Volksbank Greven schließt sich der Kooperation zwischen der VR-Bank Kreis Steinfurt und der Vereinigte Volksbank Münster an

Fusion der drei Banken in 2020 angestrebt

Greven, 19.10.2017

Am 19. Oktober haben Vertreter des Aufsichtsrates sowie die Vorstände der VR-Bank Kreis Steinfurt eG, der Vereinigte Volksbank Münster eG und der Volksbank Greven eG den um die Volksbank Greven erweiterten Kooperationsvertrag unterschrieben.

sitzend v.l.: Wolfgang Scheiper (AR-Vors.), Hubertus Bange (AR-Vors.), Bernd Münstermann (stellv. AR-Vors.) stehend v.l.: Dietmar Dertwinkel, Friedhelm Beuse, Jürgen Feistmann, Hubert Overesch, Dr. Peter Döbber, Ulrich Weßeler, Andreas Hartmann, Markus Köster, Martin Gesigora, Thomas Jakoby, Gerhard Bröcker

Ein Kooperationsvertrag zwischen der VR-Bank Kreis Steinfurt eG und der Vereinigte Volksbank Münster eG war bereits am 19. April 2017 unterzeichnet worden, die Volksbank Greven hat sich nun der Kooperation mit dem Ziel der operativen Zusammenarbeit bei internen Themen, insbesondere bei der Vorbereitung der technischen Migration auf das neue EDV System in 2019 angeschlossen.