Volksbank fährt mit Kindern ins Abenteuerland Fort Fun

Greven, 15.09.2017

Marienkäferbahn, Devil‘s Mine und Airobot sind nur einige Attraktionen im Fort Fun Abenteuerland im Sauerland. Am Samstagen machten sich 45 Kinder in Begleitung von drei Azubis, zwei Jungangestellten und dem Bereichsleiter der Privatkundenbank, Herrn Timo Schulte-Renger, der Volksbank Greven eG auf den Weg in den nahegelegenen Freizeitpark.

Die Azubis äußerten im vergangenen Jahr den Wunsch eine Aktion für die jungen Kunden der Volksbank anzubieten und so entstand im Rahmen einer Projektwoche die Idee für einen Ausflug. In Kleingruppen erkundeten die Kinder zwischen neun und sechzehn Jahren den Park und die unterschiedlichen Attraktionen. Schnell unterwegs waren die Kids mit dem Trapper Slider. Die Sommer-Rodelbahn verläuft über 1,3 km mit vielen Highlights durch den Park. Eine Abkühlung, trotz des durchwachsenen Wetters, gab es in den Wasserbahnen Rio Grande und Wild River. Erschöpft und zufrieden ging es am Abend mit dem Bus wieder zurück nach Greven. Die Organisatoren freuen sich über die gute Resonanz und können sich vorstellen, eine ähnliche Aktion im kommenden Jahr an zu bieten.