Bilanzsplitter 2015

Neue Kontomodelle

Seit April 2014 bietet die Volksbank ihren Kunden maßgeschneiderte Lösungen mit vier verschiedenen Kontomodellen an, die sich an den persönlichen Bedürfnissen orientieren.

5 Jahre Goldhändler

Seit 2010 gibt es die Kooperation der Volksbank mit den Einzelhändlern im Geschäftsgebiet. Mitglieder der Bank erhalten bei einem Einkauf mit der goldenen VR-BankCard einen exklusiven Vorteil. Mit einem Gewinnspiel zum kleinen Jubiläum unterstrich die Volksbank die Wichtigkeit der Zusammenarbeit zwischen Volksbank und Händlern vor Ort, stärkte aber auch das Einkaufsverhalten der Menschen in ihrer Heimatstadt

Exklusiver Partner der Greven-App

Das Smartphone ist für viele ein ständiger Begleiter geworden. Mit der Einbindung der Volksbank in die Greven-App wird die Information rund um die Vorteile bei der Nutzung der goldenen VR-BankCard erweitert.

Nachhaltigkeit

Für das Projekt „Nachhaltigkeit“ erhielten die Auszubildenden den Azubi-Oskar des RWGV.

Jubiläen

Zu den zahlreichen Jubilaren des Geschäftsjahres 2014 gehörte auch Vorstandsmitglied Dietmar Dertwinkel, der seit 25 Jahren der Volksbank angehört. Insgesamt wurden ein 10-Jähriges, drei 25-jährige, ein 35-jähriges, drei 40-jährige und zwei 45-jährige Dienstjubiläen gefeiert.

Umfangreicher Veranstaltungskatalog

Der erste gemeinsame Unternehmertag im Niederlassungsbereich Altenberge/Nordwalde, Ausstellungen, Turniere, Wettbewerbe, Vortragsreihen, die Grevener Baumesse sowie ein Advent-Event gehörten in 2014 dazu.

Volksbank-Reisen

Auch in 2014 erlebten die Mitglieder wieder ein interessantes Reiseziel: Namibia. Das Interesse an dieser Reise war so groß, dass die Volksbank an insgesamt drei Terminen diese Bankreise durchführte.

Die alljährliche Bankreise führte 2015 nach Rumänien. Einzigartig und natürlich, ein Schatz im Osten Europas, wurde in einer zehntägigen Rundreise erkundet.

Spenden

Mit Spenden und Sponsoring in einer Gesamthöhe von rund 100 TEUR unterstützte die Volksbank wie in den Vorjahren die Region.

Steuern

Die Volksbank Greven ist nicht nur Kreditinstitut und Arbeitgeber, sondern auch Steuerzahler mit 1,9 Mio. Euro Steueraufwand im Berichtsjahr 2014, wovon 960 TEUR Gewerbesteuer an die Kommunen vor Ort überwiesen werden.