Volksbank unterstützt RSF Greven

Greven, 14.04.2016

Mit den neuen Rennrädern kamen Thomas Lütteken, 1. Vorsitzender der Radsportfreunde Greven, und der Jugendliche Jannik Früchtenicht zur Volksbank Greven, um für die finanzielle Unterstützung zu danken.

Bereichsleiter Privatkundenbank Timo Schulte-Renger (m) mit Thomas Lütteken (r) und Jannik Früchtenicht von den Radsportfreunden

Um die Jugendarbeit im Verein zu aktivieren und „Schnupperangebote“ machen zu können, fehlte es an geeigneten Rennrädern für die Jugendlichen, berichteten die beiden Vereinsvertreter. Timo Schulte-Renger, Bereichsleiter Privatkundenbank der Volksbank, freute sich bei der offiziellen Übergabe, dass mit Hilfe der Volksbank das Vereinsangebot ausgeweitet werden kann.

Das Interesse am Rennradsport scheitert bei den Jugendlichen oft an der teuren Ausrüstung, erzählt Jannik Früchtenicht, der sich durch diese Aktion Verstärkung im Jugendbereich des Vereines wünscht. Nun kann der Verein ein Rennrad für die ersten „Schnuppertouren“ zur Verfügung stellen und die Jugendlichen testen, ob sie Spaß und Interesse am Radrennsport haben.

Übrigens: Jugendliche können beitragsfrei Mitglied bei den Radsportfreunden werden und gemeinsam mit den Erwachsenen montags und mittwochs ab 18 Uhr am Training teilnehmen. Weitere Infos: www.rsf-greven.com