Dienstjubiläum bei der Volksbank Greven

Greven, 13.07.2015

Bereits am 1. Juli konnte Gabriele Bertling auf 35 Jahre Tätigkeit in der Volksbank zurückblicken:

Jubilarin Gabi Bertling mit Vorstandsmitglied Dietmar Dertwinkel (r) und Bereichsleiter Banksteuerung Ralf Kormann

Nach ihrer Ausbildung zur Bankkauffrau und einigen Berufsjahren bei der Volksbank Emsdetten wechselte Gabriele Bertling als Sachbearbeiterin im Rechnungswesen am 1. Juli 1980 zur Volksbank Greven. Familienbedingt arbeitete Gabriele Bertling in Teilzeit, so Vorstandsmitglied Dietmar Dertwinkel in seiner Laudatio. Ihr Aufgabengebiet umfaßte  seinerzeit die Bearbeitung von Überweisungen und Schecks sowie Buchungsnachfragen. Im Laufe ihrer langjährigen Dienstzeit fusionierte die Volksbank Greven mit der Volksbank Altenberge/Nordwalde. Durch die Zusammenlegung der beiden Buchhaltungen wurden in der Niederlassung Nordwalde Umbaumaßnahmen vorgenommen und das Rechnungswesen für die Gesamtbank eingerichtet.

Im April 2005 wechselte Gabriele Bertling in den Bereich Marktfolge Passiv, der ebenfalls in der Niederlassung Nordwalde angesiedelt war. Aufgrund des Ruhestandes der seinerzeitigen Sachbearbeiterin wurde ihr das Aufgabengebiet im Bereich des Gewinnsparens, des Kartengeschäftes und der Sondersparformen übertragen.

Im Februar 2014 wechselte Gabriele Bertling wiederum im Zuge einer Nachfolgeregelung in die Banksteuerung zur Hauptstelle Greven und übernahm hier Aufgaben der Zentralen Dienste.

Vorstandsmitglied Dietmar Dertwinkel dankte im Namen des Gesamtvorstandes für die bisher geleistete Arbeit und ehrte in einer kleinen Feierstunde Gabriele Richter für 35-jährige Tätigkeit mit einem Blumenstrauß.