Dienstjubiläen in der Volksbank

Greven, 01.06.2015

Vor 25 Jahren begann für Katja Strux ein neuer beruflicher Lebensabschnitt.

Vorstandsmitglied Dietmar Dertwinkel (links) und Bereichsleiter Ingo Haut gratulieren Katja Strux zum 25jährigen Dienstjubiläum

Nach ihrer Ausbildung zur Rechtsanwalts- und Notargehilfin und ersten beruflichen Erfahrungen in diesem Bereich wechselte Katja Strux am 1. Juni 1990 zur Volksbank Greven und begann im Kundenservice der Hauptstelle. Im April 1991 übernahm sie die Tätigkeiten als Kassiererin, die sie bis zum Beginn ihrer Elternzeit im Februar 1999 ausübte. Eine kurze Zeit arbeitete sie danach zunächst als Ultimo-Kraft im Kundenservice und übernahm ab Februar 2000 Aufgaben der damaligen Telefonzentrale.

Durch Umstrukturierungen innerhalb der Bank und die Einrichtung eines Kundenservice-Centers übernahm sie Mitte 2006 ein neues Aufgabengebiet. Die Erledigung der telefonischen Kundenwünsche aus dem Bereich des Zahlungsverkehrs, der Kontoführung oder der Terminvereinbarungen waren die Hauptaufgaben. Als erste Ansprechpartnerin bei Telefonaten mit unseren Kunden sind aktuelle Informationen und ein umfangreiches Wissen rund um das Bankgeschäft gefragt, blickte Vorstandsmitglied Dietmar Dertwinkel zurück.

Seit September 2012 hat Katja Strux wieder persönlichen Kontakt zu den Kunden der Hauptstelle. Auch hier ist Sie im Kundenservice wieder erste Ansprechpartnern für die Kunden.

Dertwinkel gratulierte Katja Strux zum Dienstjubiläum und dankte für die bisher geleistete Arbeit für die Volksbank mit einem Blumenstrauß.

Bei der kleinen Feierstunde für Katja Strux nutzte Vorstandsmitglied Dietmar Dertwinkel die Gelegenheit, auch seinem Vorstands-Kollegen Andreas Hartmann zum ersten kleinen Dienstjubiläum zu gratulieren. Am 1. Juni 2005 begann auch für ihn ein neuer beruflicher Lebensabschnitt, als er vom Aufsichtsrat zum Vorstandsmitglied der Volksbank Greven berufen wurde.