VIETNAM & KAMBODSCHA - Faszinierende Rundreise

Greven, 08.08.2017

Die Volksbank Greven mit ihren Niederlassungen in Altenberge und Nordwalde bietet auch in 2018 wieder eine interessante Reise für die Mitglieder der Bank an.

Nachdem die Mitglieder der Volksbank im Frühjahr diesen Jahres die Mittelmeerinsel Sizilien besucht haben, um die beeindruckende Landschaft und Geschichte des Landes zu erkunden, soll es im Februar/März 2018 nach Asien gehen.

Eine faszinierende Rundreise durch Vietnam und Kambodscha hat die Volksbank für Ihre Mitglieder zusammenstellen lassen. Ein einmaliges Erlebnis. Von Hanoi, der Hauptstadt Vietnams, mit Ihrer mehr als tausend Jahre alten Geschichte startet die Reise. Weiter geht die Reise an die Halong Bucht, die wegen der landschaftlichen Einzigartigkeit und Schönheit zum Weltnaturerbe zählt. Auf einer traditionellen Dschunke werden die Mitglieder der Volksbank eine Kreuzfahrt mit Übernachtung durch smaragdfarbenes Gewässer und schroffe Kalksteinfelsen machen. Die Dschunke segelt vorbei an schwimmenden Dörfern, Fischern, die ihre Netze auswerfen. Es gibt viele faszinierende Einsichten in das tägliche Leben an dieser 1500 Quadtratkilometer großen Bucht. Auch die Weiterfahrt mit dem Nachtzug „Wiedervereinigungszug“ nach Hue dürfte ein einmaliges Erlebnis werden. In Hue gibt es einiges an Tempeln, Pagoden und Palästen zu besichtigen. Auch eine Drachenbootsfahrt steht auf dem Programm. Hoi An, ein weiteres Ziel der Rundreise, bietet mit seinen ungewöhnlich gut erhaltenen, historischen Gassen und Häusern, die zum Weltkulturerbe erklärt wurden, einen unvergesslichen Einblick in die Geschichte und Tradition des Landes. Weiter geht es mit einem Flug nach Siem Reap in Kambodscha. Hier darf der wahrscheinlich fantastischste Tempel-Komplex der Welt,  Angkor Wat, natürlich nicht fehlen. Hierzu gehört auch der Ta Prohm-Tempel, der als Drehort von Hollywood entdeckt wurde. Er erlangte durch den Film „Tomb Raider“ mit Angelina Jolie Weltberühmtheit.

Auf der weiteren Reise durch Kambodscha wird auch der etwas weniger von Touristen besuchte Hindutempel von Sambor Prei Kuk besucht. Diese riesige Tempelanlage aus dem siebten und achten Jahrhundert legt Zeugnis von der einst so blühenden Kultur des Königreiches von Chenla ab. Auf dem Weg nach Phnom Penh wird es auf dem Spinnenmarkt für sehr abenteuerlustige Reisegäste die Möglichkeit geben, frittierte Spinnen zu probieren. Auch an solche ungewöhnliche Attraktionen wurde bei der Organisation der Reise gedacht. In Phnom Penh, der Hauptstadt Kambodschas gibt es neben dem Königspalast mit der silbernen Pagode reichlich über Land, Leute und die Geschichte des Landes zu erleben. Mit dem Schnellboot geht es zurück nach Chau Doc in Vietnam. Vom zweiten bis zum neunten Jahrhundert dominierte die Cham Minderheit die Küste von Vietnam. Die Chams üben die Kunst der Seidenweberei aus. Bekannt ist diese Gegend auch wegen der schwimmenden Häuser. Danach geht es nach Can Tho mit den schönsten Kanälen der Welt und seinem schwimmenden Markt. Natürlich steht auch eine Fahrt über die kleinen Kanäle, um die Atmosphäre und das tägliche Leben auf den Wasserstraßen besser kennenlernen zu können, auf dem Programm. Nach den vielen interessanten Eindrücken, die man sich bis dahin machen konnte geht es nach Van Tu, wo die Volksbank Greven für die Mitglieder zur Erholung ein paar Badetage eingeplant hat. Zum Abschluss der Reise hat die Volksbank noch Ho Chi Minh Stadt, geläufiger ist uns der alte Name „Saigon“, auf das Reiseprogramm gesetzt, von wo aus es nach 14 Nächten in einer faszinierenden Welt zurück nach Deutschland geht.

Die beiden Reisen sind inclusive Flüge (2 Nachtflüge) für 17 Tage zur besten Reisezeit angesetzt. Es geht direkt nach Karneval am 15.02.2018 mit der ersten Gruppe ab Greven mit dem Bus nach Frankfurt, von wo aus der Direktflug startet. Die zweite Gruppe wird vier Tage nachdem die erste Gruppe zurück ist am 07.03.2018 auf ihre Reise starten. So sind beide Gruppen noch vor der Regenzeit wieder zurück in Deutschland.

Der Prospekt über den genauen Reiseablauf liegt in den Filialen oder der Hauptstelle der Volksbank Greven eG aus. Zusätzlich bietet die Volksbank einen Informationsabend in der Hauptstelle in Greven an. Die Volksbank Greven gibt den Mitgliedern oder denen, die es werden wollen, dort einen weiteren Einblick in alles, was geplant ist. Den detaillierteren Überblick über dieses faszinierende Reiseziel bietet die Volksbank Greven an einem Informationsabend am Dienstag den 12.09.2017.

Falls Interesse besteht an diesem Abend dabei zu sein, melden Sie sich bitte bei dem Ansprechpartner für die Bankreisen, Herrn Markus Lücken, Tel.: 02571 9352-250 an. Denn die Teilnehmerzahl für den Infoabend als auch für die Reisen ist begrenzt!

Schnell werden Sie unserer Meinung sein - wer das Land und die Leute auf einer komfortablen und dieses Mal auch abenteuerlichen Rundreise erleben will, sollte sich mit der Volksbank Greven eG auf den Weg machen. Es wurde ein abwechslungsreiches Programm und unterschiedlichste sehr gute Unterkünfte ausgesucht und eine Reise zusammengestellt, die man sicherlich nicht so schnell vergessen wird. 

Tipp der Volksbank: Melden Sie sich schnellstmöglich an und sichern sich Ihren Platz! Wer weiß? Vielleicht lassen Sie sich ja gemeinsam mit der Volksbank Anfang nächsten Jahres von der Faszination dieser bezaubernden, reizvollen Region Indochinas verzaubern. Die Volksbank freut sich auf Ihr Interesse!