Abschied von der Volksbank

Greven, 23.11.2018

Lange Jahre führte ihr Arbeitsweg zur Volksbank Greven – und heute wurde Margareta Höfener in die passive Phase der Altersteilzeit verabschiedet:

Mit der Ausbildung zur Bankkauffrau begann im August 1976 der berufliche Lebensweg bei der Volksbank Altenberge, im August 2016 feierte Margareta Höfener ihr 40-jähriges Dienstjubiläum.

Vorstandsmitglied Andreas Hartmann, Bereichsleiter Personal Christoph Helming und Bereichsleiter Qualitätssicherung Michael Gebhardt (v.l.n.r.) verabschiedeten Margareta Höfener

In ihre Dienstzeit, blickte Vorstandsmitglied Andreas Hartmann zurück, fiel sowohl die Fusion der Volksbank Altenberge/Nordwalde im Jahre 1977 als auch die Fusion mit der Volksbank Greven im Jahre 1992. Margareta Höfener war mit den verschiedensten Aufgaben in der Niederlassung Altenberge betraut, bevor sie 1984 Leiterin des Kundenbereiches A-K für die Kundenberatung wurde. Während dieser Zeit begann das heutige Vorstandsmitglied Dietmar Dertwinkel seine Ausbildung in Volksbank Altenberge und erlernte bei Margaretha Höfener das Bankgeschäft. Somit legte sie einen entscheidenden Grundstein für den beruflichen Werdegang ihres heutigen Vorstandes.

Im Jahre 2009 suchte sie eine neue berufliche Herausforderung und wurde Teamleiterin des MarktServiceCenter in Nordwalde. Die jahrelange Erfahrung und Spezialisierung zeichneten die Teamleiterin aus.

Im Namen des Gesamtvorstandes wünschte Vorstandsmitglied Andreas Hartmann der langjährigen Mitarbeiterin für die Zeit nach ihrem erfolgreichen Arbeitsleben alles Gute, vor allem Gesundheit und dankte Margareta Höfener für das jahrzehntelange Engagement mit einem Präsent.