25 Jahre Volksbank Greven

04.08.2015


Volksbank-Vorstand Andreas Hartmann (r) gratulierte mit Bereichsleiter Michael Gebhardt (l) Frank Tauche (m)

Nach der Realschule und dem Besuch der zweijährigen Höheren Handelsschule begann Frank Tauche am 1. August 1990 eine Ausbildung zum Bankkaufmann, die er 1993 erfolgreich vor der IHK Münster abschloss.

Vorstandsmitglied Andreas Hartmann blickte auf die 25-jährige Tätigkeit von Frank Tauche zurück, der zunächst in der Kundenbedienung- und Beratung tätig war. In diese Zeit fiel die Eröffnung der Geschäftsstelle am FMO, die Frank Tauche im März 1995 übernahm. In Kooperation mit einem Reisebüro nutzte die Volksbank Räumlichkeiten im Atrium des seinerzeit neuen FMO-Terminals.

Nach seiner Prüfung zum Bankfachwirt wechselte Frank Tauche Anfang 1998 in den Niederlassungsbereich nach Nordwalde und unterstützte dort als Sachbearbeiter den Kreditberater. Durch Schulungen und Fachseminare, auch im Bereich Fördermittel,  bildete sich Frank Tauche weiter und übernahm im Juli 2003 Aufgaben im Bereich der Marktfolge Aktiv in Greven. Hier ist die Bearbeitung und Beurteilung von Finanzierungen im gewerblichen und privaten Bereich der Schwerpunkt seiner Tätigkeit.

Ein engagierter Kredit-Fachmann, so Vorstandsmitglied Andreas Hartmann.

Der Vorstand ehrte den langjährigen Mitarbeiter für sein 25-jähriges Engagement für die Volksbank mit einem Blumenstrauß und sprach ihm Dank und Anerkennung aus.