Preisverleihung Malwettbewerb im Ballenlager

Volksbank zeichnet Ortssieger aus

Greven, 02.07.2018

"Welche Erfindungen haben dich begeistert oder was möchtest du gerne selbst erfinden?“ war die diesjährige Aufforderung an die Schüler der Grundschulen zum Malwettbewerb des 48. Internationalen Jugendwettbewerbes zum Thema „Erfindungen verändern unser Leben!“. Zur Preisverleihung lud die Volksbank alle beteiligten Kinder am Sonntagvormittag in das Ballenlager im GBS-Kulturzentrum ein.

Die Volksbank Greven hatte den Grundschulen in ihrem Geschäftsgebiet die entsprechenden Unterlagen zur Verfügung gestellt. Die Schülerinnen und Schüler griffen zu Pinsel und Farbstift und beteiligten sich auch in diesem Jahr an dem Wettbewerb.

Entstanden sind dabei über 600 farbenfrohe Bilder, die im März von einer Jury, die sich aus den Lehrerinnen der beteiligten Grundschulen zusammensetzte, ausgewählt wurden.
Volksbank-Vorstand Andreas Hartmann begrüßte die anwesenden Jurymitglieder und eine große Schar von Kindern, die sich am Malwettbewerb beteiligt haben, mit ihren Familien. Außerdem begrüßte er „Schnecke“, Klaus-Peter Runge, der mit seinem Programm für kurzweilige Unterhaltung sorgte.

Die Sieger auf der Ortsebene erhielten als 1. Preis ein Badminton-Spiel und als 2. Preis einen Puzzle-Ball, der 3. Preis war ein Soft-Bowling-Spiel. Die 4. Preisträger bekamen ein Beach-Ball-Spiel. Schon zur Begrüßung erhielt jeder Teilnehmer einen Trostpreis.

Zum Abschluss begeisterte „Schnecke“ die großen und kleinen Zuhörer mit seinem Programm.

Preisträger der 1.-3. Plätze mit Volksbank-Vorstand Andreas Hartmann und Volksbankmitarbeiterin Renate David