Fotoausstellung „Greven im Fokus“

Greven, 07.11.2016

Im Frühjahr 2014 startete das Fotografie-Forum, das im Rahmen eines EFI-Projektes 2013 entstanden ist, und bei dem sich eine Gruppe Interessierter zusammenschloss. Spaß und Freude am Fotografieren, sich im Forum austauschen, die fotografischen Fähigkeiten weiterzuentwickeln und sich gegenseitig zu unterstützen ist das Ziel dieses Forums.

Privatkundenbetreuer Detlef Beutner (l) mit einigen Aktiven des Foto-Forums

Derzeit setzt sich der Teilnehmerkreis aus Hobbyfotografen zusammen, die dieses Hobby neu beleben und ausbauen wollen.

Und nun war es Zeit für eine Ausstellung. Somit sind unter dem Titel „Greven im Fokus“ ausgewählte Fotoarbeiten der insgesamt 13 aktiven Teilnehmer des Forums in der Schalterhalle der Volksbank Greven ausgestellt. Die freie Sichtweise auf Greven, der Spaß an der Fotografie sowie die Herangehensweise an Themen und nicht die letzte Perfektion standen im Vordergrund der Hobbyfotografen.

Entstanden sind dabei eine Vielzahl beachtenswerter Fotos, so Volksbank-Privatkundenbetreuer Detlef Beutner bei der Ausstellungseröffnung in der Volksbank.
Interessierte sind nicht nur eingeladen, sich die Ausstellung anzuschauen, sondern herzlich im Fotoforum willkommen. Die Gruppe, die sich weder als Verein noch als Foto-Club versteht,  trifft sich jeden dritten Donnerstag in den Räumen des Heimatvereins oder zu Außenexkursionen. Darüber hinaus besteht mit dem Heimatverein eine Verbundenheit, die sich auch bei der Unterstützung und Mithilfe der historischen Bilddokumentation des Heimatvereins zeigt.

An der Ausstellung in der Volksbank haben sich folgende Hobbyfotografen beteiligt und stellen ihre Fotos aus: Heinz Baumscheiper, Franz Frerich, Wolfgang Günter, Manfred Kaminski, Klaus Kluckhenn, Angelika Lang, Jutta Rekau, Siegmund Rochnowski, Herbert Runde, Beate Stephani, Klaus Stephani, Klaus Wilsmann, Monika Wulf.