Ein Café von und für Schüler

Greven, 07.01.2020

Die Schülergenossenschaft „Auszeit“ der Nelson-Mandela-Gesamtschule freut sich, im neuen Jahr 2020 ihr eigenes Café in den neuen Räumlichkeiten nach dem Umbau der Gesamtschule zu eröffnen. Bei diesem tollen Projekt beeindruckt besonders das Engagement und die Initiative der Schüler. Von der Planung bis zur Umsetzung, alles wird aktiv von den Schülern in Eigenverantwortung gemanagt. Hier wird das Motto von Friedrich Wilhelm Raiffeisen: „Was einer allein nicht schafft, das schaffen viele“ gelebt.

Volksbank Mitarbeiterin Veronika Westhoff (v.r.) überreicht die Spende für das neue Schülercafé

Genossenschaften sind aktueller denn je. Den Schülern gefällt der demokratische und gerechte Ansatz dieser Gesellschaftsform. Außerdem können sich die Schüler mit den Werten Selbstverantwortung, Selbstverwaltung und Selbstorganisation auch im aktuellen Projekt perfekt einbringen.

Die Volksbank Greven eG unterstützt die Schülergenossenschaft seit Gründung im Jahr 2016 sowohl finanziell, als auch personell. Volksbank-Patin, Veronika Westhoff, überreichte nun den tatkräftigen Mitgliedern der Auszeit eSG einen Scheck für das neue Schülercafé. Davon sollen insbesondere die neuen vollautomatischen Kaffeemaschinen für das Café finanziert werden.