Auszeichnung für die Volksbank Greven

Greven, 02.05.2018

„Eine optimale Finanzierung muss attraktive Fördermittel einbinden. Die Beratung der Kunden über Fördermittel hatte auch 2017 wieder einen hohen Stellenwert, betonte Dietmar Dertwinkel in der Bilanz-Pressekonferenz im Januar dieses Jahres. „Denn eine Maxime unseres Hauses ist, bei jedem Kreditantrag unserer Kunden zu prüfen, inwieweit öffentliche Fördertöpfe angezapft werden können, um damit unseren Mitgliedern und Kunden in jedem Fall die günstigsten Konditionen zu bieten“, so Dertwinkel.

Evelyn Leipold (m) von der DZ BANK freute sich über die Auszeichnung mit Sabine Ackermann,Tobias Roland ,Gudrun Gall und Carolin Sellmann (v.l.n.r.) von der Volksbank Greven

Nun wurde die Volksbank Greven von der DZ BANK im Rahmen einer Festveranstaltung in Mönchengladbach ausgezeichnet.

Gudrun Gall, Bereichsleiterin Firmenkundenbank, nahm gemeinsam mit den Baufinanzierungs-Spezialistinnen Carolin Sellmann und Sabine Ackermann sowie Firmenkundenberater Tobias Roland den 2. Preis der „Besten VR-FördermittelBanken 2017“ entgegen.

Zugrunde gelegt wird diesem Wettbewerb die Anzahl der im Jahr 2017 über die DZ BANK eingereichten Förderanträge der jeweiligen Bank in Bezug auf deren Bilanzsumme.

Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung, so die beiden Volksbank-Vorstände Andreas Hartmann und Dietmar Dertwinkel, die uns neben der wiederholten Auszeichnung zur besten Beraterbank zeigt, dass der Förderauftrag für unsere Mitglieder und Kunden einen hohen Stellenwert hat.