Abschied von der Volksbank

Greven, 21.11.2019

Lange Jahre führten die Arbeitswege zur Volksbank Greven – und heute wurden Renate David und Katharina Jinko in den Ruhestand verabschiedet.

Katharina Jinko (l) und Renate David wurden von Christoph Helming (Bereichsleiter Personal), Vorstandsmitglied Andreas Hartmann, Prokurist Ralf Kormann und Teamleiter Rechnungswesen Lars Inkmann (v.r.n.l.) verabschiedet

Beide Mitarbeiterinnen haben in diesem Jahr ein besonderes Dienstjubiläum gefeiert. Katharina Jinko wurde bereits im Januar für 45 Jahre geehrt und Renate David feierte gerade erst im Oktober ihr 40-jähriges Dienstjubiläum bei der Volksbank Greven.

Im Rückblick auf die lange Dienstzeit von Katharina Jinko berichtete Volksbankvorstand Andreas Hartmann über die vielfältigen Aufgaben, insbesondere die technischen Veränderungen im Bereich des Rechnungswesens. Tätigkeiten im Zahlungsverkehr, in der Datenerfassung, der Datenkontrolle sowie die Materialverwaltung und das Formularwesen gehörten zu ihrem umfangreichen Aufgabenbereich.

Seit Oktober 1979 war Renate David für die Volksbank Greven tätig. Zunächst in unterschiedlichen Bereichen und seit Anfang 1988 für den Bereich Werbung/Öffentlichkeitsarbeit. Die Pressearbeit, die Erstellung des Jahresberichtes sowie die Beschaffung von Werbemitteln lagen in ihrer Verantwortung. Die Vorbereitung und Durchführung von Informationsveranstaltungen, Ausstellungen, Preisverleihungen und Ehrungen gehörten ebenso zu ihrem Aufgabengebiet wie das Spendenwesen. Ihre Einsatzfreude und das besondere Engagement für die Volksbank zeigte sich in vielen Veranstaltungen, wie die Unternehmertage im Niederlassungsbereich oder die Golfturniere der Volksbank. Für die örtliche Presse, die Vereine vor Ort, Kindergärten und Schulen sowie für alle gemeinnützigen Institutionen war Renate David Ansprechpartnerin und wichtiges Bindeglied zur Volksbank Greven.

Im Namen des Gesamtvorstandes wünschte Vorstandsmitglied Andreas Hartmann den langjährigen Mitarbeiterinnen für die Zeit nach ihrem erfolgreichen Arbeitsleben alles Gute, vor allem Gesundheit und dankte Renate David und Katharina Jinko für das jahrzehntelange Engagement mit einem Blumenstrauß.