IDEAL SterbeGeld

Auf fremde Unterstützung kann keiner mehr bauen

Auf Unterstützung vom Staat kann man sich nicht mehr verlassen. Ein Sterbegeld wird von der Krankenkasse nicht mehr gezahlt. Eine Bestattung in Deutschland kostet aber im Durchschnitt etwa 5.000 €.

Privates Sterbegeld

Mit dem eigenen Tod beschäftigt man sich nicht gern. Aber im Fall der Fälle ist es vor allem für Angehörige schwierig, wenn keine Vorsorge getroffen wurde. Dann kommen zur seelischen Belastung häufig finanzielle Probleme hinzu. Wer möchte das seinen Angehörigen nicht ersparen?

Ein privates Sterbegeld ist somit gleich doppelte Sicherheit. Zum einen kann der Versicherte sicher sein, dass seine Beerdigung in dem von ihm festgelegten finanziellen Rahmen stattfindet. Zum anderen ermöglicht er auf diese Weise seinen Angehörigen, sorglos zu trauern.

Die IDEAL BestattungsVorsorge geht sogar noch einen Schritt weiter. Bei dieser – in Deutschland in dieser Form einmaligen – Versicherungsmöglichkeit kann der Versicherte sogar den Ablauf der Bestattung im Vorfeld planen. Die Versicherung garantiert nicht nur deutschlandweit Bestattungen, sondern übernimmt auch die nötigen Behördengänge. Die Bestattung wird, wie im Vorfeld festgelegt, durchgeführt.

Unsere Empfehlung - Ihre Entscheidung

Damit eine würdevolle Bestattung nicht an finanziellen Engpässen scheitert, empfiehlt sich eine eigenverantwortliche Vorsorge. Mit Ihrer heutigen Entscheidung können Sie Ihren Angehörigen für die Zukunft Sorgen und Nöte abnehmen. Denn für die eigene Bestattung sollte jeder selbst vorgesorgt haben.